VEHI

Abschnitt Uster - Aathal - Wetzikon

An der Schifflände in Niederuster, dort wo der Aabach in den Greifensee mündet, beginnt der Industrielehrpfad; nach einem lohnenden Spaziergang von 1½ Stunden mit grosser Besichtigungsdichte erreicht man bei Objekt 18 die Stätte des Brandes von Uster!
Spezielle Erlebnisse vermitteln:

Villa-Fabrik-Arbeiterhaus-Ensemble «Turicum»

Der Abschnitt Oberuster - Aathal - Wetzikon dokumentiert mit seinen ehemaligen Fabrikbauten die "hohe Zeit" der intensiven Industrialisierung... nicht ohne Grund nannte man den Aabach "Millionenbach". Die totale Wanderzeit von Oberuster bis nach Wetzikon, teilweise durch dichten Wald, teilweise entlang der dicht befahrenen Aathalstrasse beträgt weitere 1½ Stunden.

Das Ortsmuseum und die Chronikstube in Wetzikon (Objekt 31) offeriert weitreichende geschichtliche Informationen.