VEHI

Flarzhaus Freddi - Bauma

Mitten im Weiler Undel (Undalen) steht ein typisches, sechsteiliges Bohlenständer-Flarzhaus aus dem 16. Jahrhundert. In der Stube befindet sich der letzte Lehmofen im Kanton Zürich - die einzige Wärmequelle in diesem Haus. Eine steile Holztreppe führt ins Obergeschoss mit den beiden Kammern. Hier wohnte bis 1978 die 1885 geborene Fabriklerin Rosa Freddi, seither steht ihr Hausteil unter Denkmalschutz und dient als Wohnmuseum.

Führung
Dauer 1 Stunde
Gruppengrösse 10 bis 15 Personen
Gruppengrösse 16 bis 25 Personen
Kosten gemäss Absprache

Buchungsstelle
Gemeindeverwaltung Bauma
8494 Bauma
Telefon   052 397 70 33
www.bauma.ch/de/tourismus

Führungen
März bis Ende Oktober

Hinweis
Besuchenswert: Heimatwerk mit
Handweberei, Bauma

weitere Informationen
zum Flarzhaus Freddi finden Sie hier.