VEHI

Alte Sagi Stockrüti, Bäretswil

Am höchsten Punkt des ILP steht bei Wappenswil auf über 800 m.ü.M die Sagi Stockrüti. 1979 war diese letzte wasserrad-getriebene Sägerei im Zürcher Oberland vom Abbruch bedroht; das war der Anlass für die Gründung des Vereins zur Erhaltung alter Handwerks- und Industrieanlagen Zürcher Oberland (kurz VEHI). In der Sagi-Stockrüti werden noch heute Baumstämme mit Wasserkraft zu Balken und Brettern verarbeitet. Mit einer Tonbildschau wird das Sägen von der Steinzeit bis heute vorgestellt. Das rückwärts laufende, oberschlächtige Wasserrad mit seinen 56 Schaufeln treibt die noch voll funktionsfähige Gattersäge an.

Mit dem Handwerk des Sagers wird lebendig erklärt, was auch ohne Computer entwickelt, konstruiert und hergestellt wurde. Eine Wagnerei ist ebenfalls in der Sagi integriert und zeigt die Weiterverarbeitung bis zum Wagenrad.

Hier wird unser eigener Rohstoff Holz wie vor 10'000 Jahren gesägt.

Führungen:

  • Saison: 15. Mai bis 15. Oktober
  • Die Sagi Stockrüti eignet sich als beliebte Sehenswürdigkeit für: Familienfeiern, Klassentagungen, Schulen, Seniorinnen / Senioren, Gesellschaften, Klubs, Firmen und Vereine.
  • Eine Führung mit Diaschau dauert 1½ Stunden. Zum Abschluss einer Führung wird ein Baumstamm zersägt.
  • Zur Sagi gehört ein Grillplatz, der benützt werden kann. Wir offerieren auch Apéros, Gilladen mit Salat, Kaffee und Gebäck.

Kosten:

Gruppen bis 12 Personen  CHF 150.-
13 - 30 Personen CHF 200.-
ab 31 Personen CHF 200.- plus CHF 5.- für
jede weitere Person

Apéros, Gilladen, Kaffee mit Gebäck:  Preis auf Anfrage

Kontaktadresse:
E-Mail: sagi-stockrueti@gmx.ch, Tel. 079 / 132 63 73
Weitere Details über die Sagi, Auskünfte und Anmeldungen finden Sie hier.